Radnetzplaner Mecklenburg-Vorpommern

Wallanlage Schwedenschanze

Adresse

23996 Bad Kleinen

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Wallanlage Schwedenschanze zwischen Hohen Viecheln und Bad Kleinen

Schwedenschanze - Schwedenschanze

Schwedenschanze - Schwedenschanze

Zwischen Bad Kleinen und Hohen Viecheln befinden sich die Reste der ehemaligen Wallanlage "Schwedenschanze". Die sechsstrahlige, aus Erdwällen erbaute Bastion wurde 1638 zum Schutz der Handelsroute von Wismar nach Schwerin errichtet. Zur Überwachung und Begleitung der Handelszüge wurden zeitweise zwei Offiziere und 48 Soldaten in Holzhäuschen und Zelten beherbergt. Zusätzlich wurden Lagerräume gebaut, um die Warenlieferungen zu sichern. Das genaue Ende der militärischen Besetzung der Schwedenschanze ist nicht bekannt.

Heute ist die sternförmige Wehranlage, welche sich hinter Sträuchern verbirgt, wieder gut zu erkennen. Mit dem Ausblick über den Schweriner See ist die Schwedenschanze zu einem beliebten Ausflugsziel und Rastplatz für Touristen geworden.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »