Radnetzplaner Mecklenburg-Vorpommern

Markgrafenheide | Barrierfreundlicher Strandaufgang 34

Rostock
Website:

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Feinkörniger weißer Sandstrand, Flachwasser im Uferbereich und barrierefreundliche Strandaufgänge finden mobilitätseingeschränkte Gäste im Seebad Markgrafenheide. Die Nutzung der Strände ist kostenfrei.

mgh_strandaufgang-34_img_4353_c-tzrw_1920x1080 - Strand in Markgrafenheide

mgh_strandaufgang-34_img_4353_c-tzrw_1920x1080 - Strand in Markgrafenheide

Der Strände von Hohe Düne und Markgrafenheide schließen sich direkt von der Ostmole und dem Yachthafen Hohe Düne nach Osten in Richtung Graal-Müritz an. Feinkörniger weißer Sandstrand mit wenig Steinen und einer Breite von bis zu 80 m Breite sowie vorwiegendem Flachwasser im Uferbereich bieten ideale Bedingungen zum Sonnenbaden. Die Nutzung des Strandes ist in den Rostocker Seebädern kostenfrei.

Im Seebad Markgrafenheide können mobilitätseingeschränkte Personen in der Hauptsaison die barrierefreundlichen Strandaufgänge nutzen. Das Mitführen von offiziell anerkannten Assistenzhunden ist an diesen Stränden erlaubt.

Der barrierefreier Strandaufgang 34 in Markgrafenheide hat folgendes zu bieten:

Erreichbarkeit/Anreise:

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »