Radnetzplaner Mecklenburg-Vorpommern

De Klockenschauster – Hans-Joachim Dikow

Adresse

Münzstraße 21
19055 Schwerin
Telefon: +493855129460
E-Mail: de-klockenschauster@gmx.net
Website:

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

In der Schweriner Münzstraße empfängt der Klockenschauster seine Besucher aus nah und fern. Hier bleibt die Zeit niemals stehen! Wegwerfen gibt‘s nicht – Hans-Joachim Dikow repariert seit 40 Jahren JEDE Uhr, die ticken kann: Armbanduhren, antike Großuhren, sogar Kirchturmuhren.

Blick in den Verkaufsraum -

Blick in den Verkaufsraum -

De Klockenschauster ist in seinem Laden nicht nur jederzeit für einen Klönschnack bereit und erzählt von alten Uhr-Zeiten. Er organisiert auch Konzerte und Lesungen im kleinsten, tickenden Konzertsaal Schwerins, Benefizkonzerte für Kirchturmuhren in Not, Uhrenbörsen und Uhrenseminare für Kenner und Liebhaber. „Das Alte hat heute wieder einen neuen Wert: Viele Menschen kehren den Wegwerfprodukten den Rücken und wollen lieber eine Uhr fürs Leben, die eine ganz persönliche Geschichte hat.“ Seine Spezialität sind alte Armbanduhren der Glashütter Uhrenbetriebe in Sachsen.

Seine Verbundenheit zu unserer Region hat der Klockenschauster durch seine eigene Uhrenmarke zum Ausdruck gebracht: „Obotrit – Schwerin in M.“, nach dem mittelalterlichen Slawenstamm in der Region und mit dem stolzen, historischen Ursprungsnachweis der Handwerker in der mecklenburgischen Residenzstadt. Die kreative Nachbarschaft in der Schweriner Münzstraße mit ihren Künstlern und Handwerkern weiß Hans-Joachim Dikow zu schätzen: Die Graveurmeisterin Carola Frericks verziert die Ziffernblätter seiner Uhren.

„In einem Handwerksberuf zu arbeiten, ist für mich die blanke Erfüllung“, bekennt der Klockenschauster: „Ein Wunschtraum wurde wahr. Ich schaffe etwas mit den eigenen Händen und kann kreativ tätig sein. Es ist für mich Beruf und Berufung. Mein stärkster Wunsch heute ist es, einen Nachfolger für mein Geschäft zu finden.“

Öffnungszeiten: Di und Do: 10.00 – 13.00 und 14.00 – 18.00 Uhr

Mi und Fr: 14.00 – 18.00 Uhr, Sa: 11.00 – 14.00 Uhr

Öffnungszeiten:
Di und Do: 10.00 – 13.00 und 14.00 – 18.00 Uhr
Mi und Fr: 14.00 – 18.00 Uhr, Sa: 11.00 – 14.00 Uhr

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »