Radnetzplaner Mecklenburg-Vorpommern

Antje Reschwamm, Textildesignerin

Adresse

Laschendorf 29
17213 Malchow
Telefon: +490399328620
E-Mail: info@kaa-reschwamm.de
Website:

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Antje Reschwamm besinnt sich auf die brachliegende Textil-Tradition ihrer Heimat Malchow und belebt die Teppichproduktion. Auf eine Weise, die die Inselstadt mit KAA-Design wieder zum Global Player macht. Die edlen, ökologisch und fair geknüpften Nepal-Teppiche der Textildesignerin werden weltweit verkauft.

Antje Reschwamm ist ein haptischer Typ:

Antje Reschwamm ist ein haptischer Typ: "Textiles ist so ziemlich das Sinnlichste, was Menschen erfunden haben." -

Eines der schönsten Komplimente hat Antje Reschwamm der Seenplatte gemacht, ganz spontan und aus dem Herzen. Nach einer Geschäftsreise ins Hochland Nepals meinte die Textildesignerin stolz zu einem Partner, der bedauerte, sich wieder ins enge Korsett der Businesswelt zwängen zu müssen: „Und ich kehre dorthin zurück, wo ich Kathmandu näher bin als sonstwo auf der Welt: Nach Mecklenburg!“ Antje Reschwamms Heimat ist dort, wo einst in großen Fabriken traditionell Teppiche hergestellt wurden, im Manchester des Nordens: Malchow. Im kleinen Laschendorf nahe der schönen Inselstadt freilich ist Industrie weit weg. Ein Reich der edlen Sinne eröffnet sich beim Betreten der KAA-Design-Manufaktur in einem 200jährigen, behutsam wieder aufgebauten Fachwerkstall. Wer seine Schritte auf dem raffinierten Hirnholzfußboden lenkt, wird vor allem von dem Bedürfnis zu berühren geleitet: Edle italienische Möbel-Samte; reine tibetische Hochlandwolle mit Seide verknüpft und Halbedelsteine, Lava und Achate im Schmuck, hergestellt von befreundeten Gestaltern. Die symphatische Designerin selbst bekennt, ein haptischer Typ zu sein. „Textiles ist so ziemlich das Sinnlichste, was Leute erfunden haben“, denkt sie. Antje Reschwamm entwirft 90 Prozent der Kollektionen der weltweit größten Handweberei MAKALU und spielt damit global in der oberen Liga der Inneneinrichtungen. Ihre Teppiche gehen nach Russland, Polen, Griechenland, Amerika bis Australien, schmücken Lofts in London und Paris. Ein Teppich, der den Designpreis MV erhielt, war auf der Weltausstellung in Sevilla zu sehen, und jüngst gab es auch dem German Design Preis. Antje Reschwamm lässt hochrangige Qualität fair, ökologisch und guten Gewissens ohne Arbeits-Druck produzieren – in kleinen Familienbetrieben am Himalaya. Überdies experimentiert sie mit dem widerstandsfähigen Hightech-Material, das ihr Mann als Segelmacher verwendet, mit Segeltuch, Gurten und Schnallen. So entstehen hochwertige, langlebige und zugleich schöne Taschen, Kissen und Sonnen-Segel für den Outdoorbereich.

Atelierbesuche nach vorheriger telefonischer Absprache, aktuelle Ausstellungen siehe Künstler-Homepage.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »