Radnetzplaner Mecklenburg-Vorpommern

Daniela Them, Marstall Neubrandenburg

Adresse

Behmenstraße 16
17033 Neubrandenburg
E-Mail: willkommen@im-marstall.de
Website:

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Hereinspaziert: Hier darf man sich wohl fühlen. Im einst herzoglichen Marstall in Neubrandenburgs historischem Stadtzentrum wird gemütlich geplauscht und getanzt, Blues und Schlagern gelauscht und manchmal musikalisch Unruhe verbreitet: Dank einer rührigen Maklerin.

Marstall Neubrandenburg -

Marstall Neubrandenburg -

Dort, wo das modern freigeräumte Neubrandenburg noch historisch ist, in einem ruhigen Winkel an der mittelalterlichen Stadtmauer hinter dem Schauspielhaus, steht der frühere herzogliche Marstall. Das über 200 Jahre alte Fachwerkhaus, das sehr viel Flair versprüht, lädt seit wenigen Jahren als Treffpunkt ein. Dank der rührigen Inhaberin Daniela Them ist es ein bunter Ort für alle geworden. Ob es kurz vor Weihnachten anheimelnd wird mit Modelleisenbahnen und am neuen Kachelofen, ob bei Kammerkonzerte, hochkarätigem Blues, schmelzendem Schlager mit Peter Wieland oder Hans-Jürgen Beyer und kritische Chansons von der immer noch „Unruheverbreiterin“ Barbara Thalheim – in dem geschmackvoll gestalteten urigen Ambiente fühlt sich ein breites Publikum mit Stil wohl. Als Immbobilien-Maklerin mit speziellem Faible für Herrenhäuser hat die symphatische Daniela Them ein feines Gespür für besondere historische Orte und dafür, diese wieder zu beleben. Auch, was vor allem älteren Menschen für ein geselliges Leben mittendrin inzwischen fehlt, wird hier geboten: Nämlich regelmäßige Tanztees im 170 Quadratmeter großen Saal mit Kaffee, Kuchen und natürlich Eierlikörchen. Eine imposante Bücherwand an der Bühne und bequeme Canapees im Raum strahlen überdies eine vertrauliche Wohnzimmer-Atmosphäre aus.

Besuche nach vorheriger Absprache, aktuelle Veranstaltungen siehe Homepage.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »