Radnetzplaner Mecklenburg-Vorpommern

Tillmann Hahns GASTHAUS und Feinkost-Bistro in der Villa Astoria

Adresse

Ostseeallee 2
18225 Ostseebad Kühlungsborn
Telefon: 038293410214
E-Mail: gastronomie@villa-astoria.de
Website:

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Gemeinsame Ausstellung von D. Kampf-Foto-Grafiken,K. Plotzki-Landschaftsmalereien,U. Richter-Metallplastiken, begleitet von handwerklicher Genussküche im Kultur-Gasthaus von T. Hahn anlässlich der Gründung des soziokulturellen Netzwerkes KULTUR:KÜCHE

Pina Bausch Ensemble -

Pina Bausch Ensemble -

Die vielfältigen Kulturtechniken rund um die handwerkliche Zubereitung und den gesellschaftlichen Kontext des Genusses von Lebensmitteln (Kulinarik)stehen frei neben den klassischen Kulturdisziplinen und künstlerischen Genres. Die etablierten Unterschiede im wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Umgang mit den Künsten und der Kulinarik in Deutschland scheinen einer Emanzipation zu widersprechen, während die identitätsstiftende Komponente der Kulinarik oft im Verborgenen eine mindestens ebenso breite Basis für kulturelle Assoziation und Distinktion bietet als andere Kulturtechniken. Aus Anlass der Gründung des soziokulturellen gemeinnützigen Netzwerkes KULTUR:KÜCHE stellt der Foto-Grafiker Dietmar Kampf zusammen mit dem Initiator, Gastgeber und Koch Tillmann Hahn Werke von Klaus Plotzki und Udo Richter neben Kampfs Foto-Grafiken und Hahns Küche im Kultur-Gasthaus in der Kühlungsborner Ostseeallee.

Information: Ziel des Netzwerkes KULTUR:KÜCHE ist die Förderung des Generationen übergreifenden Zusammenlebens, die Hilfe für Alte und Junge bei der Weitergabe von kulturellen Traditionen, die Bekämpfung der gesellschaftlichen Isolation von Kindern, Jugendlichen, alten Menschen, Menschen mit Behinderungen und deren Angehörigen sowie sozialer Randgruppen im urbanen Umfeld wie im ländlichen Raum, die Förderung von traditionellem Handwerk, Kochkunst, Kunst, Kultur und Esskultur, sowie Erhaltung, Schutz und Dokumentation vom kollektiven Vergessen bedrohter Kulturtechniken. Organisation und Durchführung von Generationen übergreifenden Bildungs- und Kulturangeboten, Konzerten, Küchenworkshops, Seminaren, Geschmacksschulen und Verkostungen. Konzeption von Ausstellungen und Präsentationen sowie Öffentlichkeitsarbeit und Zusammenarbeit mit anderen gemeinnützigen Institutionen.

Öffnungszeiten:

Jan.-Dez.: tägl. 8-22 Uhr

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »