Radnetzplaner Mecklenburg-Vorpommern

Touristinformation Strasburg

Adresse

Pfarrstraße 22
17335 Strasburg
Telefon: +493975322584

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Die TI hat das Büro im Museumsgebäude, Dienstag bis Freitag vom 9.00-11.30 Uhr und Sonntag (April -Oktober)15.00-17.00Uhr geöffnet, außerhalb dieser Zeiten nur nach Voranmeldung,bin für beide Gebiete verantwortlich 10Std. / wöchentlich, verbinde beides.

Ausstellung mit Strohuhr - Es gibt weltweit nur eine Strohuhr und die gibt es in Strasburg

Ausstellung mit Strohuhr - Es gibt weltweit nur eine Strohuhr und die gibt es in Strasburg

Strasburg ist umgeben von einer Wald- und Hügellandschaft der Brohmer- und Helpter Berge. Die Feldberger Seenlandschaft schließt sich an und bis zur Ostsee sind es knapp 85 Km .Will der Gast die polnische Metropole Szczecin besuchen, legt er nur etwa 50 km zurück.
Strasburg hat sich den Charakter einer geruhsamen Kleinstadt bewahrt, aber es hat sich viel verändert.
So kann man gemütlich um den Stadtsee spazieren und einen Rundgang durch die Wallanlagen machen.
Jedem Besucher sei empfohlen , die Kirche Sankt Marien anzuschauen und auch einen Besuch im Heimatmuseum einzuplanen. Im Heimatmuseum kann der Besucher sich über die Geschichte der Stadt, Jahrhunderte lang Streitobjekt zwischen Pommern, Mecklenburg und Brandenburg,informieren.

So geht es um den Zuzug der Hugenotten1691 , das Handwerk der Töpfer und Schuhmacher, das Bildungswesen. Etwas ganz besonderes ist die Strohuhr, die vom Strasburger Schuhmachermeister Otto Wegener in einem Zeitraum von 15 Jahren
erdacht und gebaut wurde.
Seit Oktober 2010 kann der Gast im Heimatmuseum die Ausstellung zum Leben und Wirken vom Max Schmeling, geboren in Klein Luckow, besuchen. Schmelings Leben verbindet in einmaliger Weise sportliche Erfolge mit einer außergewöhnlichen Karriere im Wirtschaftsleben.Ein besonderes Verständnis von Fairness und ein sehr bescheidener Lebenswandel haben den Boxweltmeister zum Idol von Millionen gemacht.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »