Radnetzplaner Mecklenburg-Vorpommern

Surfspot Pepelow

Adresse

18233 Pepelow
Website:

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Der Spot am Salzhaff bietet Flachwasser deluxe! Parken könnt ihr vor oder auf dem Campingplatz. Tageskarten gibt es an der Rezeption. Das Salzhaff ist sehr flach und der Stehbereich deshalb extrem groß. Gerade Windsurfer müssen bei Niedrigwasser weiter raus laufen, damit die Finne nicht unfreiwillig zum Anker wird. Von seiner besten Seite zeigt sich Pepelow bei Südwest bis Nord.

Pepelow_qf - Salzhaff

Pepelow_qf - Salzhaff

Der einst vor allem unter den Locals und Insidern bekannte Spot hat sich mitlerweile zu einem der beliebtesten Surfreviere der Region entwickelt. Der große Stehbereich und die dort ansässigen Surfschulen mit ihrem umfangreichen Rahmenprogamm haben sich weithin herumgesprochen und sorgen dafür, dass auch an windfreien Tagen keine Langeweile aufkommt. Die direkte Nähe zum Campingplatz und die gute Infrastruktur sowie die Familienfreundlichkeit tragen ebenfalls zur Beliebtheit bei. In den Sommermonaten können sich aufgrund der geringen Wassertiefe des Salzhaffs ausgedehnte Seegraswiesen bilden und der Zugang zum Wasser kann an guten Windtagen etwas beschwerlich sein. Auch auf Badegäste müsst ihr in dieser Zeit besonders Rücksicht nehmen. Bei Winden aus Nord bis Nordwest schirmt die Halbinsel Wustrow den Wind etwas ab. Alles in allem ist Pepelow aber ganz klar eine Reise wert. Der Spot ist für Windrichtungen aus SW bis N geeignet.

Ausstattung:

Detaillierte Informationen zum Spot Pepelow gibt es auf der verlinkten Webseite von www.surflocal.de. Dort findet ihr zudem 3D-Panoramafotos zum Spot, könnt Kontakt zu den Locals knüpfen oder euch zum gemeinsamen Surfen mit Freunden verabreden.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »