Radnetzplaner Mecklenburg-Vorpommern

Surfspot Peenemünde

Adresse

17449 Peenemünde
Website:

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Besonders die Locals auf Usedom schätzen Peenemünde, vor allem bei Winden aus Nord bis Südost. Denn anders als an den meisten Ostsee-Spots der Insel, müsst ihr euch den Strand nur mit wenigen Badegästen teilen. Der Stehbereich ist 120 Meter breit und damit perfekt für alle geeignet, die sich erstmals in die Wellen wagen.

Peenemuende_qf - Ostsee

Peenemuende_qf - Ostsee

Peenemünde liegt am nördlichen Teil der Insel Usedom an der Mündung des Peenestromes in die Ostsee. Geschichtlich hat dieser Ort einiges zu bieten und darum gibt es hier eine ganze Reihe interessanter Museen, die abseits des Wassersports immer einen Besuch wert sind. Der Spot selbst liegt etwas außerhalb des Ortes in Richtung Karlshagen. Gerade die Locals schätzen ihn, da er nur selten von Touristen überlaufen wird. Sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene finden hier beste Bedingungen, um sich in der Ostsee auszutoben. Aufs Wasser kann man hier bei steifem Nordost- bis Ostwind, welcher für große Wellen um die 2 Meter sorgt. Die zahlreichen vorgelagerten Sandbänke haben zudem den Vorteil, dass sich dagegen in Ufernähe kaum Wellen aufbauen. Das macht diesen Strand zu einem optimalen Schulungsrevier für die ersten Wellenerfahrungen. Der Spot ist für Windrichtungen aus N bis SO geeignet.

Ausstattung:

Detaillierte Informationen zum Spot Peenemünde gibt es auf der verlinkten Webseite von www.surflocal.de. Dort findet ihr zudem 3D-Panoramafotos zum Spot, könnt Kontakt zu den Locals knüpfen oder euch zum gemeinsamen Surfen mit Freunden verabreden.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »