Radnetzplaner Mecklenburg-Vorpommern

Surfspot Hiddensee

Adresse

18565 Insel Hiddensee
Website:

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Die autofreie Insel Hiddensee ist ein Abenteuerspielplatz für Wellenkönner, insbesondere bei Winden aus Südwest bis Nord. Vor dem Naturstrand laufen für Ostseeverhältnisse nahezu Big Waves an - bei starkem Nordwestwind bauen sich die grünen Walzen bis zu drei Meter auf.

Hiddensee_Boddenseite_qf - Vitter Bodden

Hiddensee_Boddenseite_qf - Vitter Bodden

Die wunderschöne Insel Hiddensee liegt langezogen vor der Westküste Rügens. Mit einer Fahrzeit von ca. 1 Stunde gelangt man mit der Fähre oder etwas schneller per Wassertaxi bevorzugt von Stralsund oder Schaprode aus auf die Insel. Auf Hiddensee angekommen findet man vor allem eins, seine Ruhe. Nur wenige Autos wie z.B. vom Rettungsdienst und der Feuerwehr sind erlaubt. Daraus ergibt sich ein Problem, wie transportiert ihr euer Material?! Für alle die die nicht schleppen wollen gibt es allerdings eine gute Alternative vor Ort. Denn die direkt zwischen Bodden und der offenen Ostsee gelegene Surfschule in Vitte, gegenüber der alten Mühle, verleiht alles was euer Herz begehrt. Fortgeschrittene Wind- und Kitesurfer kommen bei Nordwestwinden auf der Ostseeseite voll auf ihre Kosten. An stürmischen Tagen können sich dort Wellen von über 3 Metern aufbauen. Für Kiteanfänger ist der Spot auf Grund von Buhnen und der geringen Stehtiefe nicht zu empfehlen. Als Special im Surfurlaub ist Hiddensee auf jeden Fall eine Reise wert, gerade Familien und naturverbundene Wassersportler finden hier Erholung und Ruhe abseits der Touristenströme. Der Spot ist für Windrichtungen aus SW bis N geeignet.

Ausstattung:

Detaillierte Informationen zum Spot Hiddensee gibt es auf der verlinkten Webseite von www.surflocal.de. Dort findet ihr zudem 3D-Panoramafotos zum Spot, könnt Kontakt zu den Locals knüpfen oder euch zum gemeinsamen Surfen mit Freunden verabreden.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »