Radnetzplaner Mecklenburg-Vorpommern

Surfspot Dranske

Adresse

18556 Dranske
Website:

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Der Hauptspot liegt mitten im Ort am Wieker Bodden - also geschützt vor der offenen Ostsee. Aufbauen und starten könnt ihr auf einer großen Wiese. Davor erstreckt sich ein großes Flachwasserrevier mit einem 200 Meter breiten Stehbereich. Kleiner Insider-Tipp: Bei Ost- und Westwind kommt ihr in den Genuss eines Düseneffekts.

Dranske_qf - Wieker Bodden

Dranske_qf - Wieker Bodden

Der kleine Urlaubsort Dranske befindet sich im nordöstlichsten Teil Rügens. Der Spot liegt mitten im Ort und bietet dadurch eine gute Infrastruktur. Der Spot hat das ganze Jahr über eine gute Windausbeute und bietet ein großes Stehrevier. Vom Wasser aus lässt sich sogar die nicht weit entfernte Insel Hiddensee mit ihrem auffälligen Leuchtturm Dornbusch beobachten. Nicht zuletzt aus all diesen Gründen ist Dranske ein Austragungsort des Deutschen Windsurf Cup. Zum Aufbauen des Equipments steht euch eine ausreichend große Wiese zur Verfügung. Leider ist der Einstiegsbereich recht schmal, weswegen gerade an guten Windtagen viel Rücksicht geboten ist. Außerdem solltet ihr euch zuvor mit der Revierübersicht und den Spotregeln vertraut machen. Diese findet ihr auf einer großen Tafel direkt am Spot. Ein Surfhostel extra für Wassersportler findet ihr im Ort. Der Spot ist für Windrichtungen aus NO bis S geeignet.

Ausstattung:

Detaillierte Informationen zum Spot Dranske gibt es auf der verlinkten Webseite von www.surflocal.de. Dort findet ihr zudem 3D-Panoramafotos zum Spot, könnt Kontakt zu den Locals knüpfen oder euch zum gemeinsamen Surfen mit Freunden verabreden.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »