Radnetzplaner Mecklenburg-Vorpommern

Surfspot Dierhagen

Adresse

18347 Dierhagen
Website:

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Dierhagen ist ein erstklassiges Wave-Revier bei West bis Nordost. Da es hier keine Buhnen gibt, können sich hier auch Anfänger in die Ostseewellen wagen.

Dierhagen_Neuhaus_qf - Mecklenburger Bucht

Dierhagen_Neuhaus_qf - Mecklenburger Bucht

Dierhagen liegt zwischen dem Saaler Bodden und der Ostsee am Eingang zur Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Leider ist das Kiten auf der Boddenseite nicht erlaubt. Auf der Seeseite dürfen auch Kiter zwischen dem Aufgang 23 bis 24 an einem ca. 200 Meter großen Abschnitt aufs Wasser. Am Strandaufgang 17 findet ihr eine kleine Surfschule, die u.a. Kurse fürs Windsurfen und Stand-Up-Paddeln anbietet. Außerdem könnt ihr euch vor Ort Material ausleihen. Auf dem Wasser habt ihr in alle Richtungen freie Bahn, denn Buhnen gibt es hier nicht. Auf die Badegäste sollte man im Sommer allerdings besonders achten. Es empfiehlt sich, einen ausreichenden Abstand zum Badestrand zu halten. Ein kleiner Tipp für den Winter: Eissegeln auf dem Saaler Bodden ist in Dierhagen Tradition. Der Spot ist für Windrichtungen aus W bis NO geeignet.

Ausstattung:

Detaillierte Informationen zum Spot Dierhagen gibt es auf der verlinkten Webseite von www.surflocal.de. Dort findet ihr zudem 3D-Panoramafotos zum Spot, könnt Kontakt zu den Locals knüpfen oder euch zum gemeinsamen Surfen mit Freunden verabreden.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »