Radnetzplaner Mecklenburg-Vorpommern

Stralsunder Tor Grimmen

Adresse

An der Stadtmauer
18507 Grimmen
Website:

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Das Stralsunder Tor in Grimmen wurde um 1320 erbaut und ist Teil der einstigen Wehranlage der Stadt.

Stralsunder Tor Grimmen (1) - Blick auf das Tor

Stralsunder Tor Grimmen (1) - Blick auf das Tor

Das Stralsunder Tor, auch „Sundisches Tor“ genannt, ist eines von drei erhalten gebliebenen Toren der mittelalterlichen Wehranlage, die die Stadt einst umgab. Das denkmalgeschützte Backsteintor, das die Straße nach Stralsund sicherte, wurde um 1320/30 erbaut. Seitdem diente es als Wehrtor, als Wohnung des Gerichtsknechtes und und als Gefängnis. 1910 wurde das Tor bei einem Blitzschlag beschädigt und detailgetreu wiederaufgebaut. In den 1970er und 1990er Jahren wurde das Stralsunder Tor umfangreich restauriert.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »