Radnetzplaner Mecklenburg-Vorpommern

Stralsund Museum - Das Katharinenkloster

Adresse

Mönchstraße 25 - 27
18439 Stralsund
Telefon: +49383128790
Telefax: +49383125253600
E-Mail: kulturhistorisches-museum@stralsund.de
Website:

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Das erste Museum der Hansestadt Stralsund wurde 1858 gegründet und ein Jahr später als "Provinzialmuseum für Neuvorpommern und Rügen" eröffnet. Es ist zugleich auch das älteste Museum in Mecklenburg-Vorpommern. In drei denkmalgeschützten Häusern werden Ausstellungen zur Ur- und Frühgeschichte, zur Stadtgeschichte, zur Volkskunde und zur Marinegeschichte präsentiert. Das schönste und zugleich wertvollste Ausstellungsstück ist der 1872 - 74 gefundene Goldschmuck von Hiddensee.

Museum Stralsund - Katharinenkloster -

Museum Stralsund - Katharinenkloster -

Zahlreiche Ausstellungsstücke - so auch der Hiddenseer Goldschatz - geben Auskunft über das damalige Leben und den geschichtlichen Wandel Stralsunds vom einfachen Fischerdorf bis zur Hansestadt. Die Ausstellungen sind in drei denkmalgeschützten Häusern untergebracht:

Katharinenkloster in der Mönchstraße 25-27: Ur- und Frühgeschichte von der Stadtgründung bis zur Neuzeit, Kunsthandwerk, Bildende Kunst, wechselnde Sonderausstellungen
Marinemuseum Sternschanze Dänholm: Marinegeschichte Stralsunds und Vorpommerns
Museumshaus Mönchstraße 38: Hausforschung und Wohnkultur des 17. bis 20. Jahrhunderts

Hiddenseer Goldschmuck, Gemälde von Capar David Friedrich und Philipp Otto Runge und Stralsunder Spielkarten gehören zu den Kostbarkeiten. Regelmäßige Sonderausstellungen zur Bildenden Kunst sowie Führungen, Vorträge, Lesungen und Musikveranstaltungen ergänzen das Museumsangebot.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »