Radnetzplaner Mecklenburg-Vorpommern

Stadtgeschichtliches Museum Waren (Müritz)

Adresse

Neuer Markt 1
17192 Waren (Müritz)
Telefon: +4903991177351
Telefax: +4903991177359

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

-ganzjährig-

2 Häftling im Bürgergehorsam -

2 Häftling im Bürgergehorsam - "Häftling" im Bürgergehorsam

Das Stadtgeschichtliche Museum Waren befindet sich im historischen Rathaus der Stadt. Ratswaage und eine Zelle des Bürgergehorsams sind erhalten und können besichtigt werden. Bild- und Texttafeln informieren über die acht Jahrhunderte umfassende Geschichte Warens. Historische Arbeitsräume bieten einen Einblick in die Hausgeschichte. Im Ratssitzungssaal werden Sonderausstellungen gezeigt.
Die vor über 80 Jahren begonnenen Sammlung dokumentiert Stadtentwicklung, Wirtschaft und Gewerbe sowie den Lebensalltag der Menschen. Landwirtschaft, Handwerk und Industrie prägten das Umfeld. Vereine waren wichtiger Bestandteil städtischer Kultur. Wie das Warener Stadtbild das Ergebnis eines wirtschaftlichen Aufschwungs im letzten Drittel des 19. Jahrhundert ist, dominieren auch in der Ausstellung Exponate der sogenannten Gründerzeit. Mit den verbesserten Verkehrsverhältnissen wurde Waren zu einem Bade- und Erholungsort.
Alltägliche Dinge machen die Geschichte anschaulich. Sie wecken Erinnerungen und lassen Staunen. In jüngster Zeit hat das Interesse an der Familiengeschichte zugenommen. Auf der Suche nach seinen Vorfahren sammelt man Geburts- und Sterbedaten. Das „Dazwischen“ gehört ebenso dazu und wird im Museum gezeigt.

Öffnungszeiten

Mo - Fr von 9 bis 16 Uhr

Sa/So von 14 bis 17 Uhr

Preise

Erwachsene: 2,00 €

Kinder bis 14 Jahre: 1,00 €

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »