Radnetzplaner Mecklenburg-Vorpommern

St. Spiritus - Sozio-Kulturelles Zentrum

Adresse

Lange Straße 49
17489 Greifswald
Telefon: 0383485364444
Telefax: 0383485364442
E-Mail: st.spiritus@greifswald.de
Website:

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Das Sozio-Kulturelle Zentrum bietet im historischen Ambiente eine atmosphärische Plattform für viele Veranstaltungen: Konzerte mit Live-Musik verschiedener Genres, Puppenspiel, Theater, Kleinkunst und andere Live-Events. Daneben gibt es wechselnde Kunstausstellungen, regelmäßige Zeichen- und Keramikkurse und Kunstworkshops.

st.spiritus_fassade - Fassade des St. Spiritus

st.spiritus_fassade - Fassade des St. Spiritus

Das Sozio-kulturelle Zentrum befindet sich mitten im Stadtzentrums von Greifswald in einem denkmalgeschützten Ensemble, dessen älteste Bestandteile aus dem 13. Jahrhundert stammen. Ein idyllischer Innenhof mit historischen Fachwerkbauten beherbergt künstlerische Werkstätten und ist im Sommer Schauplatz von Open-Air-Konzerten. Der Veranstaltungssaal hat eine bewegte Geschichte - Greifswalds ältester Kirchenbau, Metallgießerei, Bäckerei - heute finden hier ganzjährig Konzerte von Klassik, über Jazz, Blues bis Rock statt, außerdem Kindertheater, Performances, sowie Vorträge, Lesungen und Seminare. Eine Galerie im Obergeschoss zeigt wechselnde Ausstellungen lokaler und überregionaler Künstler und Künstlerinnen. In Kursen und Workshops werden künstlerische Techniken vermittelt - wie Siebdruck, Tiefdruck, Silberschmieden, Stempel- und Linolschnitt, Buchbinden uvm. Zwei Chöre proben regelmäßig im Haus, es gibt einen Mit-Sing-Treff, Kinderschach, sowie Treffen von Seniorengruppen. In den Ferien finden Mitmach-Angebote für Kinder statt und Puppentheater. Ein weiterer Schwerpunkt ist die interkulturelle Begegnung mit dem 14tägig stattfindenden "Interkulturellen Café". Hauptaufgabe des sozio-kulturellen Zentrums der Stadt ist es, möglichst vielen Menschen jeden Alters, die Teilhabe an Kultur zu ermöglichen. Sich aktiv einzubringen und mitzugestalten sollen gefördert werden. Highlights im Kulturkalender der Region wie der "Literaturfrühling", der "Nordische Klang", das Stadtfest "Ein Tag mit Caspar-David-Friedrich", das "Fantakel-Figurentheaterfestival", die "Interkulturelle Woche", die "Tanztendenzen" und der "polenmARkT" sind mit Veranstaltungen zu Gast im St.Spiritus.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »