Radnetzplaner Mecklenburg-Vorpommern

Seenfischerei Feldberg - Oliver Pahlke

Adresse

Feldberg, Erfurthstr. 5
17258 Feldberger Seenlandschaft
Telefon: 01738926987
E-Mail: info@seenfischerei-feldberg.de
Website:

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Sind Sie Liebhaber regionaler, handverlesener, frischer oder geräucherter Fische von höchster Güte? Haben Sie sich schon immer für Fischfang interessiert, wollten selbst einmal Aal, Hecht oder Zander auf traditionelle Weise fangen? Dann besuchen Sie die Seenfischerei oder begleiten Sie den Fischer auf eine seiner Erlebnistouren.

Beim Herauslösen des Fisches Wissenswertes erfahren -

Beim Herauslösen des Fisches Wissenswertes erfahren -

Der Fischwirt und Jungunternehmer Oliver Pahlke bewirtschaftet 9 Seen in der Feldberger Seenlandschaft. Neben Aal, Hecht und Zander zählen Barsche, Schlei und Karpfen zu den regionalen Fischen, die die Seenfischerei Feldberg nach traditionaler Art mit Hilfe von Reusen und Stellnetzen fängt und zubereitet. Es erwarten Sie handverlesene Produkte höchster Qualität in Form von Räucherfisch, Frischfisch, Fischplatten und Fischsuppen. Alles auf Wunsch lieferbar. Geräuchert wird über Erlenholz in der hauseigenen Räucherei. Auf Nachfrage erhalten Sie aber auch gesalzene Fische zum selbst Räuchern.
Wollen Sie selbst traditionelle Fischerei hautnah erleben und Ihren eigenen Fisch fangen, bietet Ihnen der Fischer spannende Erlebnisfischerei an. In von Herbst bis zum Frühjahr geführten Touren für mindesten 2 und maximal 4 Personen haben Sie die Möglichkeit, Stellnetze zu heben, Aalschnur zu legen oder mit Hilfe von Netzen oder traditionellen „Puppen“ unter dem Eis zu fischen. Auf den bis zu 4 Stunden dauernden Erlebnistouren erwartet Sie ein kleiner Imbiss mit Köstlichkeiten aus der Fischküche. Für wasserfeste Kleidung ist gesorgt und selbstverständlich werden Sie auf Wunsch von Ihrer Unterkunft oder einem abgesprochenen Treffpunkt abgeholt.

Nachhaltigkeit und Naturschutz haben im Unternehmen höchste Priorität. Daher erprobt der Jungfischer Oliver Pahlke im Rahmen des Otterschutzesprojektes in Kooperation mit dem Naturpark Feldberger Seenlandschaft und dem Otterzentrum in Hankensbüttel selbst entwickelte Fischottersichere Reusen.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »