Radnetzplaner Mecklenburg-Vorpommern

Naturpark-Informationszentrum Insel Usedom

Adresse

Bäderstraße 5
17406 Usedom
Telefon: +49383727630
Telefax: +493837276311
E-Mail: poststelle-use@lung.mv-regierung.de
Website:

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Die Insel Usedom zählt zu den vogelreichsten Gebieten Deutschlands. Insgesamt wurden über 280 Arten beobachtet, 150 davon brüten auch hier. Allein 11 Greifvogelarten brüten regelmäßig im Naturpark, darunter der Seeadler. Das Naturpark-Informationszentrum Insel Usedom befindet sich neben der Stadtinformation Usedom im Erdgeschoss des Klaus-Bahlsen-Hauses Usedom. Mit großem Engagement und großzügiger Unterstützung der gleichnamigen Stiftung konnte dieses Besucherzentrum aufgebaut und eingerichtet werden.

Besucherinformationszentrum und Stadtinformation im Klaus-Bahlsen-Haus - Besucherinformationszentrum und Stadtinformation im Klaus-Bahlsen-Haus

Besucherinformationszentrum und Stadtinformation im Klaus-Bahlsen-Haus - Besucherinformationszentrum und Stadtinformation im Klaus-Bahlsen-Haus

In den Räumlichkeiten des ehemaligen Stadtbahnhofgebäudes Usedom werden dem Besucher unter Einsatz moderner Technik Informationen zum Naturraum der Insel Usedom vermittelt. Dabei zieht sich das Schwerpunktthema „Wasser“ als ein für die Insel Usedom charakteristisches Element durch die gesamte Ausstellung. Thematisch werden u. a. Strand und Dünen als Lebensraum, Leben im Schilf, Niedermoornutzung am Beispiel des Thurbruches sowie die Küstendynamik am Beispiel des Streckelsberges veranschaulicht. Weiterhin wird das Thema „Naturschutz auf Usedom“, dargestellt durch Präparate wie Seeadler, Fischotter oder Biber, erläutert.

Ergänzt wird die Naturpark-Ausstellung Insel Usedom durch eine 23-minütige Ton-Dia-Schau zum Naturpark Insel Usedom, die im Saal des Klaus-Bahlsen-Hauses Usedom zu sehen ist.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »