Radnetzplaner Mecklenburg-Vorpommern

NABU-Kranichzentrum

Adresse

Lindenstraße 27
18445 Groß Mohrdorf
Telefon: +4903832380540
Telefax: +4903832380541
E-Mail: info@kraniche.de
Website:

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Der alljährliche Kranichzug im Herbst ist ein Naturschauspiel, das tausende Besucher in den Nordosten lockt. In der ganzjährig geöffneten Dauerausstellung des NABU-Kranichzentrums in Groß Mohrdorf haben Sie die Möglichkeit, alles über die Kraniche zu erfahren.

Das Kranich-Informationszentrum -

Das Kranich-Informationszentrum -

Informative Schautafeln, audiovisuelle Medien und Präparate geben einen Einblick in das Leben der beeindruckenden Großvögel. Der Eintritt ist frei. Hier erfahren Sie die besten Beobachtungsplätze und bekommen aktuelle Informationen zum Zuggeschehen. Spezielle Veranstaltungen, wie die alljährlich Ende September durchgeführte "Woche des Kranichs" und Führungen, die ein störungsfreies Kranicherlebnis ermöglichen, ergänzen das Programm.

Zusätzlich betreibt Kranichschutz Deutschland in der Nähe des Günzer Sees das KRANORAMA, welches während der Rastzeiten im Frühjahr und Herbst sowohl moderne Beobachtungsstation als auch Informationspunkt für Naturfreunde ist.

Die Küstengewässer des Nationalparks "Vorpommersche Boddenlandschaft" wirken wie ein Magnet auf Zugvögel, weil sie hier ruhige Schlafgewässer und vielfältige Nahrungsräume vorfinden. Alljährlich verweilen im Frühjahr und im Herbst an einem der größten mitteleuropäischen Rastplätze, der Darß-Zingster-Boddenkette und Rügen, auch Tausende von Kranichen. Vor allem im Herbst können bis zu 90.000 der beeindruckenden Großvögel über einen längeren Zeitraum beobachtet werden.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »