Radnetzplaner Mecklenburg-Vorpommern

Kloster- und Schlossanlage Dargun

Adresse

Schloss 10
17159 Dargun
Telefon: +4903995922381
Telefax: +4903995921389
Website:

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Aushängeschild der Stadt Dargun und Anziehungspunkt für viele Besucher sind die mächtigen Mauern der Kloster- und Schlossanlage.

029_kloster_dargun2 - Klosterkirche St. Marien

029_kloster_dargun2 - Klosterkirche St. Marien

Die imposanten Mauern des einstigen Klosters, welches im 16. Jh. zum Schloss umgebaut und 1945 durch Brandstiftung stark zerstört wurde, können heute bei einem Rundgang oder einer spannenden Führung durch das Gelände bestaunt werden. In den alten Gemäuern sind unter anderem die Stadtinformation und ein Ausstellungsraum zu finden. 300 Jahre alte Eiben sowie eine einmalige Hainbuchenallee laden im Schlosspark zum Spaziergang ein und in dem romantischen Teepavillon aus dem 17. Jh. können sich Brautpaare das Ja-Wort geben. Wer Dargun einmal aus luftiger Höhe erleben möchte, kann den 25 Meter hohen Aussichtsturm in der Kloster- und Schlossanlage erklimmen. Von dort aus bietet sich ein wunderbarer Blick über die Anlage und die gesamte Stadt.
Im ehemaligen Gästehaus des Klosters ist auf 760 m² „Uns lütt Museum“ zu sehen, ein liebevoll eingerichtetes Heimatmuseum zum Anfassen und Ausprobieren.
Die Stadtinformation befindet sich im aufgebauten Teil der Anlage und hält ein breit gefächertes Angebot für Sie bereit. Hier können Sie sich Veranstaltungstipps für Dargun selbst und für die Umgebung holen, eine interessante Führung in der Kloster- und Schlossanlage oder in „Uns lütt Museum“ buchen oder sich über Hotels und Unterkünfte informieren. Die traumhafte Kulisse der Kloster- und Schlossanlage wird für Konzerte und andere Veranstaltungen wie zum Beispiel Mittelalter- oder Weihnachtsmärkte genutzt.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »