Radnetzplaner Mecklenburg-Vorpommern

Holzkapelle Ralswiek

Adresse

18528 Ralswiek
Telefon: +49383091363
Telefax: +49383091363
E-Mail: schaprode@pek.de

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Die Kirche ist eine kleine Kapelle aus Holz am Dorfausgang, die im Jahre 1907 als Geschenk aus Schweden nach Ralswiek überführt wurde.

hv Kapelle 1 - Kapelle Ralswiek

hv Kapelle 1 - Kapelle Ralswiek

Ralswiek war bereits im frühen Mittelalter wirtschaftliches Zentrum Rügens und wurde auch mit der Christianisierung kirchliches Verwaltungszentrum. Unterstellt war es dem dänischen Bistum Roskilde. Ralswiek war nie Kirchdorf, die Gottesdienste wurden in der Probstei abgehalten. Unweit vom Schloss bekamen die Ralswieker 1907 schließlich im Auftrag von Graf Douglas eine eigene Holzkapelle, die von den Schweden gefertigt - deshalb auch oft Schwedenkapelle genannt - und in Ralswiek aufgebaut wurde. Die kleine Kapelle erscheint äußerlich im typischen schwedischen Stil aus rot gestrichenem Holz mit weiß abgesetzten Kanten und Fensterumrandungen. Die einfache Ausstattung der Kirche ist sehenswert.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »