Radnetzplaner Mecklenburg-Vorpommern

Historische Handwerkerstuben

Adresse

18569 Gingst
Telefon: +49038305304
Telefax: +4903830555155
E-Mail: museum-gingst@t-online.de
Website:

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Das Museum, in zwei Fachwerkhäusern aus dem 18.Jahrhundert untergebracht, ist 1971 entstanden. In der Dauerausstellung werden die Wohn- und Arbeitsverhältnisse um 1900, von Schuhmachern, Schneidern, Weißnäherin und Webern dargestellt. Eine Schmiede, Spielsachen, Küchen- und landwirtschaftl. Gerät, sowie Sonderausstellungen und der romantische Museumshof mit Café & Laden, laden zur Erinnerung an die "gute alte Zeit".

Historische Handwerkerstuben in Gingst -

Historische Handwerkerstuben in Gingst -

Die Handwerkerstuben sind in zwei Fachwerkhäusern aus dem 18. Jahrhundert untergebracht.In der Dauerausstellung werden die Wohn- und Arbeitsverhältnisse um 1900 von Schuhmachern, Schneidern, Weißnäherinnen und Webern dargestellt. Eine Schmiede, Spielsachen, Küchengeräte und landwirtschaftliche Geräte und eine Fingerhutschau können besichtigt werden.Wochenmärkte, das Museumscafé und zahlreiche Veranstaltungen laden im Sommer ein.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »