Radnetzplaner Mecklenburg-Vorpommern

Feldsteinkirche Tribohm

Adresse

Am Tribohmer Bach 8
18320 Tribohm
Telefon: +493822530310
E-Mail: ahrenshagen@pek.de
Website:

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Die Kirche in Tribohm ist eine der ältesten Bauwerke in unserer Region. Die altertümlich wirkende Feldsteinkirche wurde zwischen 1210 und 1215 errichtet. Genutzt wurde sie anfänglich als Mönchkapelle und später als Wehrkirche. Der Innenbereich der Kirche verfügt über eine sehr gute Ausstattung.

Feldsteinkirche_Tribohm_Nordseite - Seitenansicht der Tribohmer Feldsteinkirche mit hölzernem Glockenturm

Feldsteinkirche_Tribohm_Nordseite - Seitenansicht der Tribohmer Feldsteinkirche mit hölzernem Glockenturm

Die Kirche Triborn wurde zwischen 1210 und 1215 als Feldsteinkirche mit Holzturm errichtet.

Der Holzturm ist im unteren Teil quadratisch und verjüngt sich bis zur Dachtraufe. Das Dach besitzt den Grundriss eines regelmäßigen Achtecks. Zur Einrichtung zählen u. a. ein barocker Altar mit geschnitzten Figuren von 1745, eine hölzerne Kanzel sowie ein Patronatsgestühl. Sehenswert ist auch die 1845 gebaute Buchholz-Orgel. Der hölzerne Kirchturm stammt aus dem Jahr 1419 und wurde im Jahr 2003 grundlegend restauriert.

Der Lehrpfad von der Kirche führt 6 km an 17 Tafeln mit Informationen zur Geschichte sowie Flora und Fauna der Gegend vorbei.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »