Radnetzplaner Mecklenburg-Vorpommern

Duft- und Tastgarten Papendorf

Adresse

Am Weiher 09
17440 Papendorf bei lassan
Telefon: +49383745111
Telefax: +493837475223
E-Mail: info@mirabellev.de
Website:

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Ein Ort zum Lernen und Verweilen! Der Duft- und Tastgarten Papendorf lädt Sie in die Welt der Heil-, Gewürz-, Duft- und Giftpflanzen ein. Der Garten ist sortiert in spezifische Themenbeete, liebevoll und naturnah gestaltet. Während einer einstündigen fachkundigen Führung gehen wir auf Ihre Interessen ein und stellen Ihnen einzelne Pflanzen vor.

Kinder schauen und schmecken, was sie vorher gesammelt haben - Kinder schauen und schmecken, was sie vorher gesammelt haben

Kinder schauen und schmecken, was sie vorher gesammelt haben - Kinder schauen und schmecken, was sie vorher gesammelt haben

In eine Senke gebettet, liegt am Dorfrand der 5.000 m² große Garten des Vereins Mirabell e. V. Mehr als 300 verschiedene Heil-, Duft- und Gewürzpflanzen wie auch Gemüse, Gehölze, Beerenbüsche und Blumen sind hier zu finden. Mit allen Sinnen können Sie die Pflanzen entdecken, wobei einzelne Pflanzenteile und Früchte auch gepflückt und probiert werden dürfen. Ertasten Sie die unterschiedlichen Formen und Oberflächen, erleben Sie den fruchtigen Duft des Muskatellersalbei oder das liebliche Aroma der kleinen feuerroten Blüten der Monarde! Beim leichten Zerreiben der Blätter des Türkischen Drachenkopfes verströmen ätherische Öle einen intensiven Zitronenduft. Lassen Sie sich inspirieren von der großen Verschiedenartigkeit natürlicher Aromen. Auch alte, selten gewordene Gemüse- und Getreidearten werden im Garten angebaut.
Ein ausführlicher Barfußweg lädt Jung und Alt zum Spielen ein. Ein Gang durchs Pommersche Labyrinth ist eine Möglichkeit zur Ruhe zu kommen und sich mit sich und diesem uraltem Symbol zu verbinden. Der untere Teil des Gartens ist barrierefrei gestaltet und für Rollstuhlfahrer geeignet. Die Pflanzen sind auch in Blindenschrift beschildert.
Der Garten ist jederzeit offen. In den Monaten von Mai bis Oktober ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr eine AnsprechpartnerIn vor Ort. Wir bitten um einen Beitrag von 5,- Euro zum Erhalt des Gartens. Ein Sortiment aus Jungpflanzen, regionalen Kräuterprodukten, Fachliteratur, selbstgebackenem Kuchen, Kaffee und Erfrischungen steht für Sie bereit.
Tipps:
Kräuterführungen: Mittwoch und Sonntag, 15 Uhr, Kosten: 8,- Euro (inkl.Eintritt)
Im Juli und August laden wir Familien und Kinder zur Kinderkräuterwerkstatt ein. (Kosten 5,- Euro)

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »