Radnetzplaner Mecklenburg-Vorpommern

Dr. Chrysander Park mit Büste Lübtheen

Adresse

Breitscheidstraße
19249 Lübtheen

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

In der Breitscheidstraße von Lübtheen, gegenüber der Grundschule, befindet sich eine gepflegte Parkanlage, die den Namen Friedrich Chrysanders trägt. Dieser gehört zu den bedeutendsten Persönlichkeiten der Stadt. Aus Anlass des 150. Geburtstages Mitte der 1970er Jahre wurde ihm zu Ehren im Park eine steinerne Büste aufgestellt.

Chrysander Park Lübtheen - Die steinerne Büste Friedrich Chrysanders im nach ihm benannten Park.

Chrysander Park Lübtheen - Die steinerne Büste Friedrich Chrysanders im nach ihm benannten Park.

Friedrich Chrysander wurde am 8. Juli 1826 in Lübtheen geboren. Bekannt wurde der Musikwissenschaftler und Herausgeber vor allem wegen seiner Forschungen und Studien zu Friedrich Händel, dessen Werk ohne den Lübtheener wohl heute vergessen wäre. Gemeinsam mit dem Historiker Georg Gervinus gründete Chrysander 1856 die Deutsche Händel-Gesellschaft mit dem Ziel, die Werke Georg Friedrich Händels herauszugeben. Später verfasste er eine Biografie Händels, die allerdings unvollendet blieb, aber dennoch in der Musikgeschichte von besonderer Bedeutung ist. Darüber hinaus war er als Redakteur der Allgemeinen musikalischen Zeitung ein Pionier der Musikkritik sowie Autor und Herausgeber der ersten Gesamtausgabe der Händel-Werke. Chöre und Orchester in ganz Deutschland wurden seinerzeit mit Partituren aus der Druckerei Chrysanders versorgt und trugen dazu bei Händel die Beliebtheit zu verschaffen, die sein Werk bis heute hat. Am 3. September 1901 starb er in Bergedorf bei Hamburg.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »