Radnetzplaner Mecklenburg-Vorpommern

Aeronauticon

Adresse

Am Flugplatz 1
17389 Anklam
Telefon: +4903971259987
Telefax: +4903971245580
E-Mail: info@lilienthal-museum.de
Website:

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Mit allem, was fliegt - vom Samen bis zum Hightech-Flugzeug - beschäftigt sich das Aeronauticon, ein Museumspark zum Schauen, Spielen und Lernen auf dem Flugplatz Anklam.

Im Aeronauticon Anklam - TT 62 - in Heringsdorf gebauter Prototyp eines 2-motorigen Reiseflugzeugs

Im Aeronauticon Anklam - TT 62 - in Heringsdorf gebauter Prototyp eines 2-motorigen Reiseflugzeugs

Außengelände des Otto-Lilienthal-Museums - Das Thema "Fliegen" wird im Aeronauticon auf dem Anklamer Flugplatz spielerisch für Familien mit Kindern umgesetzt. Dabei können die Kleinen im Cockpit Probesitzen, selbst Flugzeuge basteln oder auf dem Spielplatz eine Runde drehen. Dieser besticht durch außergewöhnliche Geräte, die alle Bezug zum Fliegen haben. Beispielsweise gibt es dort einen Riesenvogel aus Metall, auf dem Kinder klettern können, oder ein Riesenflugzeug aus Holz, das zum Spielen einlädt, sowie einen nachgebauten Tower. Über das ganze Jahr werden Themenführungen angeboten, bei denen etwa Flugobjekte gebastelt werden können.

Eintritt frei! Zum Park gehören ein Schulungsgebäude für rund 40 Personen, eine Gaststätte und eine Pension.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »